Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hatha Yoga ist als Aspekt einer jahrtausendenalten Yogatradition  eingeführt worden als eine Methode zur Stärkung, Reinigung und Gesunderhaltung des Körpers. Anhand von Asanas ( Körperhaltungen), Pranayama ( Atemtechniken) und Meditation als wesentliche Bestandteile von Hatha Yoga soll die Energie im Menschen zum Fliessen gebracht werden.

"HA" Sonne und "THA" Mond führen Polaritäten, etwa wie warm/kalt, leicht/schwer, weiblich/männlich zusammen und schaffen Balance, wenn es nötig ist.

Seiten könnten nun gefüllt werden, wenn wir wirklich den Unterrichtsstil darstellen wollten! Wie ihr den kurzen Vorstellungen der Lehrkräfte entnehmen könnt, greifen fast alle auf eine jahrzehntelange Yogapraxis zurück. Die unterschiedlichen Grundausbildungen bilden dabei sicher nur die Basis für den Unterricht, der heute gegeben wird. 

Wir haben absichtlich Yoga und Meditation zusammenführen wollen, zum einen, weil es zusammengehört und zum anderen, weil die Meditationspraxis dem Yogaunterricht eine ganz neue Ausrichtung gegeben hat.

Mehr erfahrt ihr in den jeweiligen Webseiten der Lehrer-/innen, bzw. die Grundausrichtung des Unterrichts ist schon im kurzen Portrait eine Seite vorher zu sehen.